FAHRWERK 

Die (Simulator) Fahrschule

Aufbauseminar für Fahranfänger

Das ASF-Seminar (Nachschulung) wird von der Verwaltungsbehörde immer dann angeordnet, wenn Fahranfänger sich innerhalb der Probezeit ein A-Delikt oder zwei B-Delikte geleistet haben.

Beim Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF) werden den Teilnehmern das korrekte Verhalten im Straßenverkehr noch einmal verdeutlicht. Hierbei geht es u.a. um die Wahrnehmung, Einschätzung und Vermeidung von Gefahren, sowie ein rücksichtsvolles und partnerschaftliches Verhalten.

Das ASF-Seminar besteht aus vier Sitzungen und einer Beobachtungsfahrt (Fahrprobe). Die Sitzungen zu jeweils 135 Minuten werden in einem Zeitraum von zwei bis vier Wochen abgehalten. Hinzu kommt noch die Beobachtungsfahrt, die zwischen der ersten und zweiten Sitzung stattfindet und 30 Minuten dauert.

Ist das Seminar erfolgreich abgeschlossen, bekommt jeder Teilnehmer eine Bescheinigung die zur Vorlage beim zuständigen Landkreis dient.

 


Karte
Anrufen
Email
Info